Nieder-Liebersbach empfängt Ladenburg zum Derby in der Regionalliga / Aichhalden zu Gast in Schriesheim.

(T.P.) Da die Bundesliga am kommenden Wochenende pausiert, konzentriert sich die Aufmerksamkeit der nordbadischen Ringerfans voll und ganz auf die Begegnungen in der Regionalliga und in den nordbadischen Leistungsklassen.

Hier tritt das, noch ungeschlagene Team des ASV Ladenburg bei Aufsteiger SVG Nieder-Liebersbach an und es wird sehr interessant sein, zu sehen, wie die Odenwälder die herbe Niederlage in Baienfurt weggesteckt haben. Ladenburg ist zweifellos favorisiert, doch große Spannung versprechen die Duelle zwischen Daniel Layer und Asis Isaev (61 kg GR) Louis Lay und Alexander Riefling (71 kg GR) und Florian Otto gegen Stiven-Brandy Schäfer (86 kg GR). Für Stimmung sollte bei diesem ewig jungen Duell auf jeden Fall ausreichend gesorgt sein. (Große SVG-Halle, Samstag 20.00 Uhr. Der KSV Schriesheim bestreitet ebenfalls seinen ersten Heimkampf in dieser Saison und empfängt den württembergischen Aufsteiger AB Aichhalden. Die Gäste konnten vor Wochenfrist knapp gewinnen und werden den KSV wohl erneut vor eine schwere Aufgabe stellen. Der KSV muss auf der knappen Niederlage gegen Rheinfelden aufbauen, Selbstvertrauen tanken und versuchen, im dritten Kampf endlich zu punkten. (KSV-Halle, Samstag 19.30 Uhr)

In der Oberliga Gruppe A startet der KSV Östringen traditionell bereits am Freitag, 20.30 Uhr (KSV-Halle) gegen den SV Germania Weingarten in seine Oberligasaison. Die Gastgeber vertrauen als Aufsteiger auf ihr begeisterungsfähiges Publikum, wohingegen sich die Germanen nach der Kampfabsage der Vorwoche neu fokussieren müssen. Den Vorkampf bestreiten ab 19.00 Uhr die KG Malsch/Östringen II und die Reserve des SV Germania Weingarten. Am Samstag folgt dann noch der KSC Graben-Neudorf gegen den KSV Ketsch. (Adolf-Kussmaul-Halle 20.00 Uhr / Vorkämpfe in der Landesliga ab 18.30 Uhr / Schüler ab 17.30 Uhr). In Gruppe B kämpft Eiche Sandhofen gegen den AC Ziegelhausen. (Schulturnhalle, Samstag 20.00 Uhr). Man darf gespannt sein, wie die Mannheimer die Abgänge der Leistungsträger Kecskemeti und Gottschling verkraftet haben. Im zweiten Kampf empfängt die Reserve der SVG Nieder-Liebersbach die, in dieser Gruppe favorisierte, KG Laudenbach/Sulzbach (Große SVG-Halle 18.00 Uhr / Schüler SVG – AV 03 Speyer ab 17.00 Uhr)

Einzige Begegnung in der Verbandsliga Gruppe B ist KSV Hemsbach gegen die Reserve des ASV Ladenburg (BIZ-Sporthalle, Samstag 20.00 Uhr / Schüler KSV gegen KG Ladenburg/Rohrbach ab 18.30 Uhr)

In der Landesliga Gruppe B trifft der KSV Ispringen auf den KSV Berghausen (Festsporthalle, Samstag 20.00 Uhr)